Rezepte zum Nachkochen

Aus dem Suppentopf



Hier eine kleine Auswahl aus der "Suppenküche".

Eine gute Suppe stärkt Körper und Geist...

 

Feurige Mitternachtssuppe


Zutaten (4 Personen): 1 Zwiebel, 10 dak Speck, 3 EL Öl, 1 gr. Paprika, 8 dag Reis, 3 EL Tomatenmark, 1 TL Paprikapulver, 1 1/4 l Rindsuppe, 12 dag Sauerkraut, 4 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Tabascosauce, 4 cl Tequila oder Gin

1.) Zwiebel schälen, fein hacken, Speck würfelig schneiden und in Öl anrösten
2.) Paprika halbieren, entkernen und in Streifen schneiden, zur Zwiebel geben und kurz mitrösten.
3.) Reis, Tomatenmark und Paprikapulver zugeben, verrühren und sofort mit Suppe aufgießen.
4.) Sauerkraut waschen, ausdrücken, grob hacken, Knoblauch, Lorbeerblatt und Pfefferkörner zugeben, alles in die Suppe geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen.
5.) Suppe mit Salz, Pfeffer, Tabascosauce kräftig abschmecken und kurz vor dem Servieren Tequila oder Gin unterrühren

Tipp: Suppe wird ausgiebiger, wenn man sie mit gebratenen Speckstreifen und Sauerrahm anrichtet.


Hirtensuppe

Zutaten (4 Personen): 3 gr. Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 60 g Butter, 150 g Schafskäse, Salz, Pfeffer, 1/2 l Rindsuppe, 1/2 l Weißwein, 4 Weißbrotscheiben, 2 EL Butter, 120 g geriebenen Käse

1.) Zwiebelringe gelb anrösten, Knoblauch dazugeben, den Schafskäse hineinbröseln und alles kurz durchrösten.
2.) Danach Weißwein und Rindsuppe aufgeißen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.) Inzwischen die Weißbrotscheiben mit Butter bestreichen, mit geriebenen Käse bestreuen und bei 250° gratinieren.
4.) Nach einer Kochzeit von ca. 1/2 Stunde erhölt die Suppe eine sämige Konsistenz.
5.) Man bringt sie nun zu Tisch und reicht pro Portion je eine überbackene Weißbrotscheibe.


Weinsuppe

Zutaten (6 Personen): 1/2 l Rindsuppe, 1/4 l süßen Rahm, 1/4 l Weißwein (herb), 5 Eigelb, Zimt zum Bestreuen, 3 Scheiben Schwarzbrot, Butter und zerdrückten Knoblauch

1.) Schwarzbrot mit Butter und Knoblauch bestreichen, in kleine Würfel schneiden un in wenig Butter anrösten. (warmstellen)
2.) Rindsuppe, Rahm, Wein und Eigelb in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Mixer zu einer cremigen Suppe aufschlagen.
3.) Sofort in vorgewärmte Teller füllen, mit einer Prise Zimt bestreuen und mit Brotwürfel garnieren.


Suppeneinlage - Spinatröllchen

Zutaten: 2 Eier, Salz, Mehl, Milch nach Bedarf, 300 g Blattspinat, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskatnuß, 30 g Butter, 30 g Parmesan, 1 l fertige Rindsuppe

1.) Eier, Salz, Mehl, Milch zu einem Palatschinkenteig verrühren und in einer passenden Pfanne zu Palatschinken ausbacken.
2.) Den Spinat waschen, blanchieren, fein hacken und mit Salz, Pfeffer und Muskat sowie Parmesan gut vermengen.
3.) Die Fülle auf die Paltschinken streichen, einrollen und in 3 cm breite Stücke schneiden.
4.) Die Röllchen auf ein befettetes Bleck legen, mit Käse bestreuen und mit zerlassener Butter beträufeln.
5.) Im vorgeheizten Rohr 15 min. bei 200° überbacken.

 

Entdecken Sie das Familiental interaktiv

Welche Wanderungen gibt es bei uns? Was sind die besten Radstrecken? Nutzen Sie unseren interaktiven Tourenguide und erfahren Sie alles zu Ihrer Freizeitgestaltung im Lieser-/Maltatal.

Familiental Touren

Wetter im Familiental

360° Familiental

winter 360grad

 360°-Erlebnis starten