Künstlerstadt Gmünd

Künstlerstadt Gmünd


Erleben Sie eine der schönsten und buntesten Kleinstädte Europas!
Ausgezeichnet mit dem Europäischen Tourismuspreis EDEN 2011 und wunderbar am Schnittpunkt zweier beeindruckender Naturparks gelegen, bietet Ihnen die Künstlerstadt Gmünd jedes Jahr ein neues, ungemein vielfältiges Kulturangebot.

Ausstellungen, Museen, Skulpturengärten, Künstlerateliers und unzählige Galerien bieten Kunst und Kultur für jedes Alter und jeden Geschmack. Und abends wählen Sie aus dem umfangreichsten Veranstaltungsangebot Oberkärntens. Die Künstlerstadt freut sich auf Ihren Besuch! Ausführliche Informationen HIER

KÜNSTLERSTADT GMÜND 2020
Die kleine Stadt Gmünd in Kärnten liegt inmitten der Berge, genauer gesagt am Südrand des Alpenhauptkammes, am Schnittpunkt des Nationalparks Hohe Tauern und des Biosphärenparks Nockberge. Seit  30 Jahren setzt Gmünd konsequent auf Kunst und Kultur, zeigt vielfältige Kunst an zahlreichen revitalisierten Orten inmitten einer fantastischen Bergwelt und bringt so kleine urbane Strukturen mit herrlichem Naturerleben in Einklang. Seit 1991 ist die Kulturinitiative Gmünd Initiator und treibende Kraft hinter dieser erfolgreichen Entwicklung. Wie kaum einer anderen Kulturinstitution Österreichs ist es ihr gelungen, nicht nur Jahr für Jahr für das umfassendste Kulturangebot in Oberkärnten zu sorgen, sondern durch konsequente Kulturarbeit und Förderung zeitgenössischen Kulturschaffens eine ganze Stadt und damit eine Region fernab urbaner Zentren nachhaltig positiv zu entwickeln. Zahlreiche Preise und Anerkennungen, wie zuletzt 2018 die Auszeichnung mit dem Europäischen Kulturerbejahrsiegel, begleiten diese erfreuliche Entwicklung der kleinen Stadt.

2020 präsentiert die Kulturinitiative Gmünd wieder eine bunte Palette an aktuellen, internationalen Kunstpositionen in den zahlreichen Ausstellungsorten und in den internationalen Gastateliers der historischen Altstadt: Von Juni bis Dezember beschäftigen sich Medienkünstler, Maler, Skulpteure, Fotografen, land-art Künstler und Designer in unterschiedlichster Form und Ausprägung mit der Stadt, ihren Menschen, der umliegenden Region. Sehen Sie selbst und lassen Sie sich von Kunstort zu Kunstort und zu neuen Einsichten leiten. 



STADTTURMGALERIE GMÜND

Wir freuen uns sehr darüber, dass das Edward Quinn Archive (CH), mit dem wir bereits in der Vorbereitung des Picasso-Katalogs intensiv zusammengearbeitet haben, uns in großer Solidarität eine überaus charmante und hochqualitative Alternative für die auf 2021 verschobene Picasso-Ausstellung angeboten hat.Die Ausstellung Von Picasso bis Hockney. EDWARD QUINN. Künstlerfotograf präsentiert eine wunderbare Auswahl an Fotografien des Iren Edward Quinn, dieses Grandseigneurs der Künstlerfotografie, der im heurigen Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Damit wird in der Stadtturmgalerie Gmünd auch in dieser schwierigen Kultursaison eine erstklassige Ausstellung zu sehen sein! Nähere Informationen finden Sie HIER!



 
GALERIE GMÜND
Die auf zeitgenössische Kunstpositionen spezialisierte Galerie Gmünd in der Hinteren Gasse präsentiert 2020 zwei herausragende, bereits mehrfach ausgezeichnete, junge Künstlerpersönlichkeiten: LARISSA LEVERENZ (D) malt, zeichnet, druckt und collagiert mit liebevollem Detailreichtum, MOUSSA KONE (A) beeindruckt mit fein konstruierten Zeichnungen.



ALTE BURG GMÜND

Auf der Alten Burg bieten Burgwirt und Kulturinitiative Gmünd seit vielen Jahren Kärntner Künstlerinnen und Künstler großzügigen Raum für die Präsentation ihrer Arbeiten. 2020 werden hier in zwei Ausstellungen neue Arbeiten von GERD OBLAK (A) und der Gmünder Künstlerin BIRGIT BACHMANN (A) sowie von ALEX AMANN (A) zu sehen sein.



GALERIE MIKLAUTZ – ALTE & NEUE KUNST
Antiquitäten Miklautz lädt 2020 den bekannten Kärntner Bildhauer GEORG PLANER (A) und die durch ihre feingliedrigen Rauminterventionen über die Grenzen hinaus bekannte Künstlerin ELKE MAIER (A) in ihre Galerie Alte & Neue Kunst. Auf einzigartige Weise verbinden sich Planers Objekte mit den feinen, weißen Garnfäden, die Maier durch den Raum spannt.



FOTOGALERIE RICHARD KRÄMMER
Die Fotogalerie Krämmer ist die Hausgalerie des gebürtigen Gmündners Richard Krämmer. Mitglied der Kulturinitiative Gmünd von Beginn an, hat er die Galerie im Parterre seines vorbildlich restaurierten historischen Wohnhauses vor gut zehn Jahren als Fotogalerie Gmünd eröffnet und seitdem, gemeinsam mit der Kulturinitiative Gmünd, zahlreichen FotografInnen aus dem In- und Ausland für Ausstellungen und Präsentationen geöffnet. Seit einigen Jahren nutzt er die Galerie ausschließlich zur Präsentation seiner eigenen Arbeiten und Werkserien. Die Ausstellung 2020 verfolgt kein bestimmtes Thema, sondern zeigte eine Auswahl aus den besten Bildern des Fotografen der letzten Jahre. Viele der präsentierten Werke in Farbe und Schwarz-Weiß wurden mit einer Leica-M-Sucherkamera aufgenommenen und auf hochwertigem Hahnemühle-Naturpapier gedruckt. Die Bilder aus den Themengebieten Landschaft, Sport, Musik, Akt und Architektur entstanden frei von kommerziellen Überlegungen. Sie sind das Ergebnis einer vom Fotografen gepflegten Fotografie aus Leidenschaft.



GALERIE AUGUST

Unter dem Titel HERZENSTROST gestaltet Jens August nach der erfolgreichen Pop Art Ausstellung im letzten Jahr die Villa heuer in einer mystisch anmutenden goldenen Stimmung: Goldene Wände und JENS AUGUSTS Fotografien von Eulen, Putten und Engel, wunderschöne Frauenportraits der international bekannten Künstlerin PATRIZIA CASAGRANDA, gemalt in einer speziellen Mischtechnik und heimelig anmutende Berghütten und abstrakte Portraits von KLAUS FROST. Wieder ganz auf die Ausstellung abgestimmt, ist das stimmungsvolle Interieur von Antiquitäten Miklautz.



CONTAINER GALERIE

Auch die Ausstellung im August Kunstcontainer auf dem Hauptplatz wird von Mai bis Oktober ganz dem Jahresthema „Herzenstrost“ gewidmet sein: An den Wänden sind Fotografien von JENS AUGUST (D) und PATRIZIA CASAGRANDA (D) zu sehen, von der Decke hängt die dem Thema angepasste, wunderschöne Nature Art Installation von KATHARINA STEINER (A).



HAUSGALERIE BACHMANN & RUSS
Stets einen Besuch wert ist die Hausgalerie der Künstlerin BIRGIT BACHMANN und des Metallbildhauers FRITZ RUSS. Von der Kirchgasse kommend betritt man den kleinen charakteristischen Innenhof und von da aus die drei Ausstellungsräume voller Kunst und Atmosphäre. Birgit Bachmann beeindruckt mit ihren typischen, mit fein abgestimmten, gedeckten Farben gearbeiteten Farb-Öl-Holzschnitten und ihren minutiös gearbeiteten Graphitzeichnungen. Fritz Russ' große Metallskulpturen fallen schon vor dem Eingang in die Hausgalerie auf und zeigen seine ganze Könnerschaft und Kreativität – z.B. ein Hund aus Ketten, ein Schaf aus Stahlwolle, eine Kuh aus Milchkannen. Die ganzjährig geöffnete Hausgalerie zählt zu den beliebtesten und meistbesuchten Orten der Künstlerstadt Gmünd!



GALERIEATELIER TOMASSETTI
Das Galerieatelier Tomassetti in der Kirchgasse bietet kunstinteressierten BesucherInnen den Sommer über Einblick in die künstlerische Arbeit der beiden in Gmünd lebenden Künstler LARISSA TOMASSETTI und FRANK TOMASSETTI-KROPIUNIK. Larissa Tomassetti, die sich oftmals Anregungen aus der Natur holt, besticht durch ihre großformatigen, farbigen Malereien. Eine Vorliebe zur abstrakten Malerei und starken Farben zeichnet die künstlerische Arbeit von Frank Tomassetti-Kropiunik aus. Beide Künstler stellen zudem auch im kleinen Atelier am Stadtturm ihre Arbeiten vor, Larissa Tomassettis große öffentliche Installation zum Begehen bzw. Liegen „Schwebezustand“ ist am Kirchplatz zu erleben.



INTERNATIONALES GASTATELIER MALTATOR | AiR
Mit einem der besten Artist-in-Residence AiR-Programme in Österreich lädt die Kulturinitiative jedes Jahr drei int. GastkünstlerInnen zu einem zweimonatigen Arbeitsaufenthalt in das Maltator ein. 2020 freuen wir uns auf CHRISTIAN STOCK (A), Malerei und Objekt, SEBASTIAN SIX (A), Installation und Sound, und FRAUKE DANZER (D), Zeichnung und Papierobjekte.



ALTSTADTGALERIE GMÜND | AiR
Die von der Kulturinitiative Gmünd betriebenen int. Gastateliers in der Altstadtgalerie stehen Kunstschaffenden aus aller Welt für einen mehrwöchigen Werkaufenthalt zur Verfügung und dem kunstinteressierten Publikum offen. Insgesamt neun Kunstschaffende aus aller Welt sind von der Kulturinitiative 2020 zu einem mehrwöchigen Werkaufenthalt nach Gmünd eingeladen: GEORGINA KRAUSZ (GB), GERDA OBERMOSER (A), EVA STABER (A), MOUSSA KONE (A), LORE HEUERMANN (A), RHEA STANDKE (D), SYTKI BRAHIMI (ALB), SIMON SCHOBER (A) und ANGELA KAISERMAYER (A).



HOLZFALTATELIER GMÜND | AiR
Das mit Unterstützung der Firma Hasslacher Norica Timber vor den Toren der Stadt errichtete neue Holzfaltatelier in innovativer Leichtbauweise steht nun auch BildhauerInnen und DesignerInnen für einen längeren Arbeitsaufenthalt zur Verfügung. Hier darf gehobelt, gestaubt und gelärmt werden. Während der Sommermonate steht das Arbeitsatelier dem Kärntner Holzbildhauer JOHANN WIELTSCH (A) zur Verfügung. Nach ihm folgt der aus Gmünd stammende Bildhauer KLAUS MÖLZER (A), mit seinen Arbeiten, die viele interessierte Zuschauer begeistert. Geöffnet von Mai bis Oktober.



MALTATOR PARTERRE | AiR
Am schönsten Eingangstor zur Stadt bietet das kleine Gastatelier im Maltator Parterre Raum zur Präsentation von künstlerischen Arbeiten und damit dem kunstinteressierten Besucher ein angemessenes Entrée in die Stadt. Von Mai bis September 2020 zeigt hier der Holzbildhauer JOHANN WIELTSCH (A) Arbeiten in kleineren Formaten.



KUNSTHANDWERKSHAUS | AiR

Das Kunsthandwerkshaus Gmünd bietet von Mai bis September 2020 die Gelegenheit, KunsthandwerkerInnen aus ganz Mitteleuropa bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen: Den ganzen Sommer über wird die Kärntner Keramikerin KARIN KLIMBACHER in der Schlauchgalerie ihr Keramikatelier aufschlagen und vor interessierten Zusehern Gebrauchs- und Kunstkeramik herstellen. Der ungarische Schmuckkünstler PETER MELOCCO, seit vielen Jahren gern gesehener Gast in Gmünd, entwirft im Haus von Juni bis September aparte Schmuckstücke, die Slowenin KARMEN KAVERI öffnet ihre Werkstatt für Stoff- und Filzkunst im Juli und August und RUTH RINDLISBACHER bezieht mit ihrem Modelabel Ruthkunst die kleine Werkstatt im Kunsthandwerkshaus. Der Kunsthandwerksverein ALLER HAND WERK präsentiert ganzjährig in zwei wunderbaren Schauräumen des Hauses Qualitätskunsthandwerk aus ganz Österreich



SKULPTURENGARTEN FRITZ RUSS

Der bezaubernde und ständig erweiterte Skulpturengarten des mehrfach ausgezeichneten Metallbildhauers FRITZ RUSS, am Fluss Malta gelegen, begeistert Jahr für Jahr unzählige Kunstinteressierte und ist immer einen Besuch wert. Ganzjährig geöffnet von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, lädt der Garten zum Flanieren, Schauen und Staunen ein. Ob ein begehbares Schloss aus Schlössern oder ein großer Werkzeugkasten aus altem rostigen Werkzeug, immer sind es oft jahrzehntelang benutzte, ausgediente Werkzeuge aus vielerlei Berufen, denen der Künstler auf seine eigene Weise wieder neues Leben und Sinn einhaucht. Und wie liebevoll dann all diese einzigartigen Kunstwerke im Garten und am Flussbett verteilt und platziert sind, muss man einfach gesehen haben! www.fritzruss.com

Hier gibts nähere Informationen zur Künstlerstadt Gmünd

Aktuelles Veranstaltungsprogramm - KLICK IN!

Öffnungszeiten 2020
Stadtturmgalerie Gmünd
6. Juni - 11. Oktober 2020
10.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

kaerntencard bignpkaerntencard bigseal quality neu

Von Picasso bis Hockney. EDWARD QUINN, Künstlerfotograf

Eintritt:
Erwachsene € 9,- | Kinder ab 6 Jahren, Schüler und Studenten € 4,50
Familie 2 Erwachsene und Kinder € 18,-
Gruppen ab 10 Personen pro Person € 7,50 | Ausstellungsführung jederzeit auf Anfrage € 45,--
Freier Eintritt mit der Kärnten Card
10% Ermäßigung mit der Ö1 Clubkarte
25% Ermäßigung mit dem Kelag Plus Club
25% Ermäßigung mit dem Kleine Zeitung Vorteilsclub


Kontakt

Künstlerstadt Gmünd
9853 Gmünd, Hauptplatz 20
Tel.: 0043 (0) 4732 2215 24
kultur.gmuend@aon.at
 

 

Entdecken Sie das Familiental interaktiv

Welche Wanderungen gibt es bei uns? Was sind die besten Radstrecken? Nutzen Sie unseren interaktiven Tourenguide und erfahren Sie alles zu Ihrer Freizeitgestaltung im Lieser-/Maltatal.

Familiental Touren

Wetter im Familiental

360° Familiental

360grad panorama

 360°-Erlebnis starten