Skifahren

Skigebiet Innerkrems



Die Schneelage in Innerkrems? Einzigartig!


Die Region gilt als wahres "Schnee-Dorado" und garantiert den weißen Spaß zu 100 Prozent. Im übertragenen Sinn garantiert viel Familiensinn, dass auch Kinder inmitten der Kärntner Schneeberge genau richtig liegen.


Skifahren à la carte
alles, worauf Skifans abfahren - sanfte Hänge für die Familie und Genießer, aber auch rassige Buckel, leichte Abfahrten, knackige Pisten und so manches "schwarze Schmankale". Die "Surfer der Piste" finden lässige Freeride-Hänge und "fette" Cliffs. Alles ist möglich und eines absolut sicher: Schnee!

Skigebiet Innerkrems

45 km Pisten:
10 % (leicht))
80% (mittel))
10% (schwer)

75 ha Pistenfläche - 80% beschneit
1 Doppelsessellift
1 4er-Sessellift
4 Schlepplifte
2 Übungslifte


Innerkremser Seilbahnen Ges.m.b.H. & Co. KG.
office@innerkrems.at

Betriebszeiten: von 9:00 bis 16:00 Uhr
Kassazeiten Innerkrems: von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Die Ausgabe von Familien-, Jugend-, Kinder- und Seniorenkarten ist nur unter Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises möglich.

Verlorene Liftkarten
werden nicht ersetzt. Der nachträgliche Umtausch einer Liftkarte, die Übertragung auf andere Personen, Verlängerung oder Verschiebung der Gültigkeitsdauer sind nicht möglich. Jeder Missbrauch hat den sofortigen Entzug der Liftkarte ohne Entschädigung zur Folge.

Schlechtwetter, Lawinengefahr, unvorhergesehene Abreise, Betriebsunterbrechungen, Sperrung von Skiabfahrten usw. geben keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Verlängerung.

Liftkarten, die nur an einem Tag gültig sind, werden nicht rückvergütet.
Rückvergütung nur bei Sportunfällen, wenn die Liftkarte unverzüglich an der Kassa hinterlegt wird.

Als Benützungstage gelten die Tage von der Ausstellung bis zur Hinterlegung der Liftkarte. Findet die Hinterlegung bis 9.00 Uhr statt, wird dieser Tag nicht angerechnet.
Nach Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses (kann auch später erfolgen), wird der Restbetrag rückerstattet.

Skifahrer, die durch unser Verschulden Schaden erleiden, müssen sich am gleichen Tag beim Betriebsleiter oder an der Liftkasse melden und ein Schadensformular ausfüllen, sonst kann der Schaden nicht vergütet werden.

Liftkarten
sind dem Liftpersonal unaufgefordert vorzuweisen.


An den Übungsliften werden Punktekarten verkauft und sind auch nur an diesen Anlagen gültig (1 Fahrt = 1 Punkt).

Die letzte Pistenkontrolle erfolgt nach dem Einstellen des Liftbetriebes.

Die genauen Betriebszeiten finden Sie auf www.innerkrems.at


Skibusfahrplan 2017 / 2018 als PDF

 

Entdecken Sie das Familiental interaktiv

Welche Wanderungen gibt es bei uns? Was sind die besten Radstrecken? Nutzen Sie unseren interaktiven Tourenguide und erfahren Sie alles zu Ihrer Freizeitgestaltung im Lieser-/Maltatal.

Familiental Touren

Wetter im Familiental

360° Familiental

winter 360grad

 360°-Erlebnis starten