Biospährenpark Nockberge

Biosphärenpark Nockberge


Das sanfte Natur-Erlebnis - Durch die Blume gesagt: das ist der Boden auf dem Lebensfreude blüht. Die Nockberge sind einer faszinierenden Welt von Pflanzen und Tieren ebenso Heimat wie Erholung suchenden Gästen!

Der Biosphärenpark Nockberge erstreckt sich vom Lieser- und Maltatal bis zur Turracher Höhe im Osten und Bad Kleinkirchheim im Süden. Gut die Hälfte - 96 Quadratkilometer - ist streng als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Informationsstellen entlang der Nockalmstraße bieten den idealen Einstieg in die Welt des Nationalparks und öffnen faszinierende Eindrücke und Ausblicke!

Naturerlebnis auf Schritt und Tritt
Selbst Wanderer, die weit hergekommen sind, zählen die Nockberge zu den schönsten Fleckchen Erde: Natur, so weit das Auge reicht!

Angenehm angelegte Wege, Pfade und Steige führen bestens beschildert direkt ins Glück und öffnen Ihnen die sanfte Bergherrlichkeit: kristallklare Bäche, sanftig-laue Luft, durchzogen vom Duft reifender Beeren. Fichte, Lärchen, Moose, Schwammerln.

Wandern ohne Muskelkater! Eine besondere Gattung ist der Wandervogel - er tritt oft in der Familie auf und zieht fröhlich über sanfte Kuppen und weite Almen. Er kehrt in Hütten ein, lacht und singt, wurde aber auch schon mit Bike oder Kletterseil beobachtet. Nur höchst selten gesellt sich der Muskelkater zu ihm. Denn, wie gesagt, die Nockberge sind sanft!

Nockalmstrasse

Für jeden Naturliebhaber ist die Fahrt in die Nockberge ein bleibendes Erlebnis. Die 35 km lange Nockalmstrasse erschließt in zahlreichen Kehren ein Gebiet von besonderem landschaftlichem Reiz. Die Nockberge sind Europas einziger Biosphärenpark in sanftem Hochgebirge mit dem größten Fichten-, Lärchen- und Zirbenwald der Ostalpen (gut markierte Wanderwege)

Geöffnet von Anfang Mai bis 26. Oktober täglich

Bericht aus dem Großglockner Magazin - Frühling 2009
Nockalmstraße, ein Feuermeer - die Augenweide Almrausch
Nicht ohne Grund ist die 35 km lange Nockalmstraße, die sich durch sanftes Hochgebirge schlängelt, als die "Blumenstrasse" bekannt. Bergwiesen mit einer einzigartigen Blumenpracht säumen beiderseits den Straßenrand. Dabei trägt jede der fünfzig Kehren, die in Mundart "Reidn" genannt werden, den Namen einer dort ansässigen Pflanze. Ab Juni sticht eine besonders hervor: Die Alpenrose, besser bekannt als "Almrausch". Je nach Witterung verwandelt die kleinwüchsige, buschige Alpenpflanze gegen Ende Juni hin die Nockberge weitflächig in ein Feuermeer aus hellroten Blüten, eine Augenweide die man gesehen haben muss!



Kontakt

Biosphärenpark Nockberge
9565 Ebene Reichenau Nr. 117
Tel.: 0043 (0)4275 665
Tel.: 0043 (0)4736 265 (Kassenstelle Innerkrems)
nockberge@ktn.gv.at
 

 

Entdecken Sie das Familiental interaktiv

Welche Wanderungen gibt es bei uns? Was sind die besten Radstrecken? Nutzen Sie unseren interaktiven Tourenguide und erfahren Sie alles zu Ihrer Freizeitgestaltung im Lieser-/Maltatal.

Familiental Touren

Wetter im Familiental

360° Familiental

winter 360grad

 360°-Erlebnis starten