News & Aktuelles

HENRI MATISSE


Henri Matisse | Das grafische Meisterwerk
in der Stadtturmgalerie Gmünd.


Die Verwandlung des Lichts in Farbe! Henri Matisse zählt zu den einflussreichsten und wichtigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Als Grafiker, Maler und Bildhauer hinterließ er ein reiches und beeindruckendes Lebenswerk. Die Kulturinitiative Gmünd zeigt im Sommerhalbjahr 2018 einen beeindruckenden Querschnitt durch das brillante und äußerst rare grafische Œuvre des großen französischen Meisters.


Henri Matisse - das grafische Meisterwerk

Zwei wesentliche Bildelemente sind für dieses Werk kennzeichnend: Die Darstellung der Frau und die Verwendung der reinen Farbe. Frauen, die Matisse in Alltagsbewegungen und natürlichen Posen portraitierte, zeichnete der Künstler mit wenigen prägnanten Strichen und fing auf beispiellos reduzierte Weise damit ihre Seele, ihren ganzen körperlichen Ausdruck ein. Die Ausstellung in Gmünd spannt einen Bogen von den kostbaren, frühen Akt- und Portraitdarstellungen der 1920er-Jahre bis hin zu den wunderbaren, im Abstraktionsgrad stark fortgeschrittenen lithografierten Frauenportraits der 1950er-Jahre. Die Lust des Künstlers an der reinen Farbe zeigt sich in jenen Lithografien, die Henri Matisse nach seinen berühmten „gouaches découpées“ gefertigt hat, jenen Scherenschnitten, die als Meisterwerke und Quintessenz seines künstlerischen Schaffens gelten. Erstmals in Kärnten sind alle 20 Lithografien aus seinem berühmten Künstlerbuch JAZZ zu sehen, das als das wichtigste Künstlerbuch des 20. Jahrhunderts gilt. Mit ihrer unverwechselbaren Farbigkeit und ornamentalen Kraft üben diese Arbeiten bis heute eine ungebrochene Faszination aus.

Kärnten erlebt damit auch 2018 wieder eine Ausstellung der Extraklasse in Gmünd! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Ausstellungseröffnung: Freitag, 4. Mai 2018, 19.00 Uhr


Wir laden alle Gmünderinnen und Gmünder schon jetzt herzlich zur Ausstellungseröffnung ein. Die Ausstellung ist von 5. Mai bis 30. September 2018, täglich von 10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr, zu sehen. Die Schau wird, wie in den letzten Jahren, von MMag. Julia Schuster, STRABAG Kunstforum, und Dr. Erika Schuster, Kulturinitiative Gmünd, kuratiert und ist in enger Zusammenarbeit mit der Galerie BOISSERÉE, Köln, und der BENARD JACOBSON Gallery, London, entstanden. Zur Ausstellung gibt es wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit MATISSE Matineen, MATISSE Filmvorführungen, einer MATISSE Literaturmatinee und einem spannenden Kunstvermittlungsprogramm für Kinder und Schulen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.




EINTRITTSPREISE
Erwachsene € 8,-- | Kinder ab 6 Jahren, Schüler und Studenten € 4,--
Gruppen ab 10 Personen pro Person € 6,50 | Ausstellungsführung jederzeit auf Anfrage € 45,--
Freier Eintritt mit der Kärnten Card und dem Kärnten Kultur Pass
10% Ermäßigung mit der Ö1 Clubkarte
25% Ermäßigung mit dem Kelag Plus Club
25% Ermäßigung mit dem Kleine Zeitung Vorteilsclub

ÖFFNUNGZEITEN
10.00 bis 13.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr

INFORMATIONEN & KONTAKT
Kulturbüro der Kulturinitiative Gmünd | 9853 Gmünd in Kärnten, Hauptplatz 20
Tel. 04732/ 2215-24 | Mail: kultur.gmuend@aon.at | www.stadtgmuend.at

 

Entdecken Sie das Familiental interaktiv

Welche Wanderungen gibt es bei uns? Was sind die besten Radstrecken? Nutzen Sie unseren interaktiven Tourenguide und erfahren Sie alles zu Ihrer Freizeitgestaltung im Lieser-/Maltatal.

Familiental Touren

Wetter im Familiental

360° Familiental

winter 360grad

 360°-Erlebnis starten