News & Aktuelles

Buchpräsentation Künstlerstadt Gmünd


Samstag, den 25. November 2017 um 19.00 Uhr, Lodronsche Reitschule Gmünd

Überraschende Entdeckungen in Oberkänrtens ältester Stadt.

Der Stadtverein Gmünd präsentiert das etwas andere Gmünd-Buch.
Herausgeber: Stadtverein Gmünd, Obmann Anton Fritz

Neben den regelmäßigen Veröffentlichungen historischer Beiträge des Vereinsobmanns in der Stadtzeitung stellt dieses Buch nun die erste größere Publikation aus dem Stadtarchiv dar, die nicht nur für die Besucher der Stadt, sondern auch für die Stadtbewohner selbst eine vollkommen neuartige und abwechslungsreiche Zusammenfassung der Stadtgeschichte darstellt.

Zur Entstehung des Buches:
Die Autorin Ulrike Mengeú, geb. Kikl ist eine Liesertalerin, aufgewachsen am Altersberg, die nach 32 Jahren wieder in die Heimat zurückgekehrt ist. Den Impuls für dieses Buch gaben ihr die vielen Fragen der Besucher Gmünds, die ihr während ihrer mehrjährigen Mitarbeit bei der Kulturinitiative Gmünd von den Besuchern der Stadt immer wieder gestellt wurden. Aus ihrer Begegnung mit Anton Fritz entwickelte sich eine Mitarbeit im Stadtarchiv, durch die die Beantwortung dieser unterschiedlichen Fragen möglich wurde. Sein Privatarchiv lagerte bereits im Stadtarchiv Gmünd. Inzwischen ist es so umfangreich, dass es sieben Monate benötigte, um es nach den allgemeinen Archivvorgaben zu ordnen. Ziel war es, ein interaktives Buch mit vielen Zugängen zu gestalten, das über die Grenzen von Gmünd hinaus einen interessierten Leserkreis findet und die Historie der Stadt in unterhaltsamer und spannender Form zeigt. Etliche Neuigkeiten und ein etwas größerer Radius um die Historie der Stadt werden Sie überraschen.

Zum Fotografen:
Der bekannte Millstätter Fotograf Reinhard Kager beschäftigt sich seit seiner Jugend begeistert mit der Fotografie und porträtiert Städte, Menschen und Naturerlebnisse. Seine Fotoausstellungen, die sich meist mit regionalen Themen beschäftigen, betonen die Schönheit der Region und lenken das Auge stets auf die besonderen Dinge. Während vieler Stadtbesuche entstand eine große Fotoserie über Gmünd. Ganze Bildergeschichten erzählen über das kulturelle Zentrum Oberkärntens, das jedes Jahr zehntausende Menschen zu einem Besuch anregt.

Buchpräsentation bei freiem Eintritt!

Aus dem Programm:
Eine Hommage an die Stad, Eine poetische Fotoreise, Reinhard Kager zeigt Gmünd, Des Gmündners Vaterstadt 1841, Liebeserklärung an Gmünd 1987, Trara die Post ist da, Als in Gmünd mit Pomp die alte Zeit begraben wurde, Mauern für die Ewigkeit, Über das Gmünder Mörtelrezept, Wås braucht ma denn für Gmünd?,Eine musikalische Erheiterung

Mitwirkende:
Autorin/Fotograf: Ulrike Mengeú / Reinhard Kager
Sprecher: Mag. Josef Gracher, Doris Rudiferia
Musik: Heinz Oberlerchner, Günther Tragatschnig, Harald Meissnitzer

 

Zu beziehen über den Stadtverein und im Tourismusbüro Gmünd. Broschüre mit 176 Seiten um € 15,- pro Stück.


 Gmünd 007 Künstlerstadt freigestellt 2014


 

 

 

Entdecken Sie das Familiental interaktiv

Welche Wanderungen gibt es bei uns? Was sind die besten Radstrecken? Nutzen Sie unseren interaktiven Tourenguide und erfahren Sie alles zu Ihrer Freizeitgestaltung im Lieser-/Maltatal.

Familiental Touren

Wetter im Familiental

360° Familiental

360grad panorama

 360°-Erlebnis starten